TextSecure: SMS verschlüsseln mit Android

Dass E-Mails meist in Klartext durch das Internet wandern und damit für jeden unterwegs lesbar sind, sollte der geneigten Leserin bekannt sein. Deswegen verschlüsseln wir sie ja mit PGP. Spätestens seit 2010 müssen Telefon-Anrufe und SMS über GSM als genauso unsicher eingeschätzt werden. Und auch dafür gibt es endlich Abhilfe.

Bereits in der Vergangenheit gab es Techniken, Mobiltelefonie zu verschlüsseln. Diese waren jedoch entweder kompliziert oder teuer. Kostenlos und einfach ist die Android-App TextSecure. Dieses Programm kann SMS verschlüsselt über das Netz verschicken und speichert alle Nachrichten verschlüsselt auf dem Gerät.

Entwickelt wurde TextSecure von der Firma Whisper Systems, die mit dem Hacker Moxie Marlinspike Netz-Credibility aufweisen kann. Ende November wurden sie von Twitter gekauft, kurz danach wurde der Code von TextSecure unter der freien GPL-Lizenz veröffentlicht.

Um die Reichweite des Projekts zu vergrößern, gibt es jetzt eine Initiative zum kollektiven Übersetzen der App, mitmachen erwünscht!

Auch zur Verschlüsselung von Telefonie hat Whisper Systems eine App entwickelt: RedPhone. Seit der Übernahme durch Twitter ist diese leider (wie vorher TextSecure) erstmal nicht mehr verfügbar. Bleibt zu hoffen, dass auch davon der Code veröffentlicht wird. Und jemand die Programme auf andere Plattformen wie iOS portiert.

20 Kommentare
    • Andre Meister 4. Jan 2012 @ 13:07
    • Andre Meister 4. Jan 2012 @ 13:08
    • Nixoninajar 4. Jan 2012 @ 23:41
  1. Stefan Koch 4. Jan 2012 @ 19:56
Wir wollen 2016 noch schlagkräftiger werden. Unterstütze unsere Arbeit durch eine Spende für mehr netzpolitik.org, damit wir weiter kritisch und unabhängig bleiben können. Spenden