Ein Fahrrad und das Urheberrecht

Basierend auf dem interessanten Fahrrad-Vergleich von Siegfried Kauder von gestern hat Marcel-André Casasola Merkl (aka @zeitweise) einen schönen Text geschrieben: Mein Rad.

Ich habe mir ein Fahrrad gekauft. Ein schönes Modell. Ich habe lange darauf gewartet. In den USA ist es schon seit einem Jahr auf dem Markt. In Deutschland nicht. Und Import wäre illegal gewesen. Letzten Monat konnte man es sich für eine Woche bei einem großer TV-Sender kostenlos leihen und eine kleine Spritztour machen. Das hat mir gefallen. Aber am Ende der Woche wurde es wieder weggesperrt. Und ich musste warten.

Geht dort noch weiter.

17 Kommentare
  1. lukas.schneider@me.c 8. Mai 2012 @ 12:02
    • karpatenhund 8. Mai 2012 @ 18:00
  2. Publicviewer 8. Mai 2012 @ 13:49
      • Publicviewer 9. Mai 2012 @ 0:22
    • Prometheus 8. Mai 2012 @ 20:25
      • Publicviewer 9. Mai 2012 @ 0:29
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden