ACTA-Abstimmung im Europaparlament am 2. Juli?

Es gibt jetzt ein voraussichtliches Datum für die erste Lesung und damit Abstimmung im Europaparlament über das ACTA-Abkommen: Dies soll am Montag, den 2. Juli erfolgen, zumindest sagt das dieses Dokument. Der Montag ist aber Straßburg-Montag und dort reisen Abgeordnete und Mitarbeiter immer erst an. Mit einer Abstimmung ist also eher im Verlauf der Woche zu rechnen, von Dienstag, den 3.7. bis Donnerstag, den 5.7. Der Termin ist aber nicht in Stein gemeißelt, durch taktisches Tricks ist es noch möglich, eine Abstimmung auf nach die Sommerpause zu verschieben.

Damit der wankende ACTA-Riese nun endgültig kippt, brauchen wir Hilfe und Unterstützung. Informiere Dich über ACTA.

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

8 Ergänzungen

  1. Ich sehe nicht, daß die Bereitschaft zum weiteren Abbau der Grundrechte konterkariert werden wird vom Bundesverfassungs- oder irgendeinem anderen Gericht. Das ist die Freiheit, uneingeschränkt Ja zu sagen.

  2. Na klasse – Abstimmung extrem zeitnah zur Fußball-Europameisterschaft. Der perfekte Termin, um so ne Schweinerei durchzudrücken. Und darüber freut Ihr Euch? Hier gibt es offenbar noch welche, die an den menschlichen Verstand glauben, und dass sich immer die Vernunft durchsetzen wird. Ihr armen Piraten müsst mit Eurer Politikbildung offenbar erst von vorne anfangen, mit dem Anfängerkurs.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.