Wikipedia wird zehn und feiert

Die Wikipedia wird zehn und deshalb gibt es nächste Woche Samstag Parties. In zahlreichen Städten feiern Stammtische am 15. Januar den Geburtstag, eine zentrale Party findet in der Homebase Lounge in Berlin statt.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten.

Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

 

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten.

Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Dann unterstütze uns hier mit einer Spende.

2 Ergänzungen
  1. Die Wikipedia hat sich von den edlen Zielen das Wissen der Welt zu sammeln leider verabschiedet. Auch werden viel höhere Maßstäbe an die Artikelqualität gelegt, als es am Anfang der Fall war. Dies tut der Wikipedia nicht gut. Mittlerweile gibt es aber auch Alternativen wie die PlusPedia zum Beispiel, die die gelöschten Artikel rettet und eine Enzyklopädie ohne Relevanzkriterien ist.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.