Generell

Bis 14 Uhr noch: Wahltippspiel zur Abgeordnetenhauswahl heute in Berlin

Auf www.wahlrecht.de, einer sehr hilfreichen Webseite, wenn es um Wahlen, Wahlrecht und Umfragen geht, kann man bis heute 14 Uhr noch an einem Wahl-Tippspiel zur Berliner Abgeordnetenhauswahl teilnehmen. Mit leicht bedienbaren Reglern kann man seinen Tipp für alle in den Umfragen halbwegs aussichtsreichen Parteien abgeben und mit einem Namen oder Nicknamen absenden. Registrierung ist nicht erforderlich.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

wahlrecht.de ist als @Wahlrecht_de auch bei Twitter.

Da es mit dem Tippspiel natürlich nicht getan ist, heißt es danach: Auf ins Wahllokal! Der Wahlleiter bietet dazu auch eine Wahllokalsuche an. Die tatsächlichen, offiziellen Wahlergebnisse wird es nach 18 Uhr dann wohl hier geben.

(Danke für den Hinweis an Xander)

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
13 Kommentare
  1. Keine einfache Entscheidung dieser Tipp. Wenn auch ohne Konsequenzen. Leider gibt es gar nichts zu gewinnen für denjenigen, dessen Tipp am nächsten am tatsächlichen Wahlergebnis liegen wird.

  2. Erstmal sind das Steller und keine Regler. Zweitens finde ich es schon interessant, ob das gemittelte Ergebnis der Tips näher am Ergebnis liegt, als die Prognosen.

  3. Über die ARD etc. sich beschwerden, dass die Sonstigen immer zusammen gefasst in einem Balken dargestellt werden (als die Piraten noch in dem Balken waren). Aber jetzt macht ihr die gleiche VERARSCHE weiter !! Ihr seid die Helden !

    1. Ich fänd’s mal interessant, die Sonstigen aufgedröselt zu sehen; nach der letzten Hochrechnung würde mir persönlich genügen. Und die (absichtlich) ungültigen Stimmen (von reinen Protestwählern) zu sehen, fände ich wünschenswert. Aber was das Fernsehen nicht liefert, lässt sich irgendwo im Internet finden? Weiß jemand, wo ggf.?

  4. Ich doch klar:

    CDU mal wieder Loser (wie bisher bei allen Landtagswahlen 2011)
    SPD-Kuschel Wowi wird weiterhin geknutscht (Berlin eben)
    FDP ciao (vollständige Fehlbesetzung)
    Linke ist drin (und das ist auch gut so)
    Grüne mit Zuversicht, aber Dame im Schachspiel falsch g(b)esetzt
    Piraten schaffen die Hürde, gewählt aus Trotz (also trotzdem)

    18 Uhr wird es sich erweisen.

  5. Abwarten. Die Linke und die Piraten werden sich bestimmt noch einiges zu sagen haben. Ich gehe von Schwarz-Rot aus. Das wäre fatal aber der Wowi wirds machen.

  6. Niemals schwarzrot! Wowi weiß, die BerlinerInnen drehen ihm den Hals um. Nein, nein, es wird rotgrün. Keine Sorge. Wowi und Küni sind gute Freunde. Das fluppt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.