Online-Umfrage: Verbraucher und Datenschutz

Hier geht es zu einer Umfrage rund um Datenschutz:

Der Verbraucherzentrale Bundesverband und die Universität Kassel führen gemeinsam eine Befragung von Verbrauchern zum Thema Datenschutz im Internet durch. Wie gehen die Nutzer mit den eigenen Daten um, wissen sie über ihre Rechte Bescheid? Wie kompetent sind die Nutzer, wenn es um technische Fragen geht? Ziel der Befragung ist, aus den Antworten konkrete Empfehlungen für die weitere zielgruppenorientierte Arbeit der Verbraucherzentralen abzuleiten.

Die Umfrage geht bis 30. Juni. Ich hab rund 10 Minuten zum ausfüllen benötigt.

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen. Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze jetzt unsere Arbeit mit einer Spende.

Jetzt spenden

9 Ergänzungen

  1. Bei einer Befragung zum Thema Datenschutz das genau Geburtsjahr ab zu fragen hat mir ein kleines Schmunzeln aufs Gesicht gezaubert. ;)
    Warum benutzt man da nicht auch Intervalle als Angabe?

  2. @Martin: Mit dem Geburtsjahr habe ich da mal gar kein Problem, so lange sie nicht Monat und Tag wissen wollen.
    Ganz am Ende die Frage nach dem monatlichem Geld ist jedoch wohl ein Test, ob sie alle vorherigen Antworten ernst nehmen dürfen?!

  3. Hab auch mitgemacht und die Umfrager bekommen einen Bonuspunkt dafür die Piratenpartei direkt als Option mit anzubieten :-)

    Die Einkommensfrage habe ich auch übergangen.

    Werden die Ergebnisse irgendwann im Netz zu finden sein?

  4. Manche Fragen gingen mir auch eindeutig zu weit. Zum Glück erlaubten die auch immer ein Leerlassen. Andere Fragebögen hab‘ ich wegen weniger kritischen Fragen schon abgebrochen, weil es ohne Antwort nicht weiter ging.

  5. Eine Umfrage zum Thema Datenschutz die ohne JavaScript nicht ausfüllbar ist. Sowas können sich doch nur Geisteswissenschaftler einfallen lassen.

  6. „An internal application error has occured. The data transmitted by your browser is not valid and cannot be processed by the system. Please restart the survey.“

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.