Neue Grassrootsbewegungen

Colbert Nation hat über neue Grassrootsbewegungen berichtet: Hippie Replacement. Gemeint sind damit vor allem Astroturf-Bewegungen, also von PR-Agenturen gefakte Bürgerinitiativen.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

The Colbert Report Mon – Thurs 11:30pm / 10:30c
The Word – Hippie Replacement
www.colbertnation.com
Colbert Report Full Episodes Political Humor Tasers

Das zitierte Dokument gibts hier.

(Danke Torsten)

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
7 Kommentare
  1. e7: Ich vermute Mal irgendein Skript in Deinem Browser hat scharfsinnig erkannt, dass da Inhalte einer anderen Webseite auf netzpolitik.org angezeigt werden sollen.

    In dem Fall einfach dem Link folgen….

  2. Den Colbert Report als Sendung kann ich nur empfehlen, auch wenn der gezeigte Ausschnitt vielleicht ohne den Kontext vielleicht zu stark gerafft erscheint.

    Im Grunde läuft in den USA gerade das wovon selbst Team Thüringen/Junge Union noch weit entfernt sind: Der politische Gegner wird mit auf seinen Wahlkampfveranstaltungen niedergebrüllt, ein Diskurs findet nicht mehr statt. Es werden Halbwahrheiten verbreitet, um die Uninformierten auf ihre Seite zu ziehen. Und die Gegner werden mit allen Mitteln diffamiert (Stichwort: birther).

    In letzter Zeit werden scheinen in den USA gekaufte „Massen“bewegungen ein echter Trend zu sein. Siehe z.B. die Tea party protests.

  3. Da kann ich meinem Vorredner nur Recht geben. Das politische System der USA verblüfft mich jeden Tag aufs Neue. Halbwegs neutrale Berichterstattung im Fernsehen gibt es nicht. Alles ist politisch motiviert. Der Sender FOX News ist gar nich weit vom Propagandaministerium der NAZIs entfernt.
    Um die Gesundheitsreform in Misskredit zu bringen, schrecken sie auch nicht davor zurück, zu behaupten, Obama hat vor, mit der Reform, alte Menschen per Staatsanordnung mit einer Giftspritze zu töten. Und die Leute glauben das auch noch. Unfassbar.

  4. Naja, wie bei Colbert gezeigt stehen ja 71% hinter der health care reform; insofern sind die Methoden der Republikaner vielleicht die ehrlichsten ;) (vgl. dazu auch den Artikel über Steinmeiers Selbstmordanschlag zwecks SPD-Stimmgewinn in der aktuellen Titanic).

    Lohnenswert auch die Daily Show vom gleichen Tag, da wird eine absurde Debatte im Parlament zum gleichen Thema auf die Schippe genommen.

  5. Ich war überrascht „DCI group“ zu lesen. Das sind Astroturfspezialisten und sie operierten auch in Europa im Dienste von „public diplomacy“ für das State Department und amerikanische Firmen wie Exxon und Microsoft. Sie versuchten ein Netz mit techcentralstation rechtsradikaler Hetzer auszubauen.

    Selbst der unterlegene Wahlkampfballistiker John McCain musste DCI group aus seinem Team schmeissen, als herauskam, dass DCI im Dienste für die Diktatoren von Burma in Washington unterwegs gewesen war.

  6. „Der Sender FOX News ist gar nich weit vom Propagandaministerium der NAZIs entfernt.“

    Ich würde sagen, dass das Propagandaministerium eine sehr solide und gute Arbeit geleistet hat, die weitaus kultivierter war als so manche andere politische Kommunikation im Dritten Reich. Das wird klar, wenn Du Dir die Archive ihrer Arbeit anschaust.

    Fox News ist dagegen einfach nur direkte Hetze. Das Propagandaministerium hätte das nicht so direkt, intelligenter gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.