Generell

heute Abend: Chaosradio zu Internet-Sperren

Heute Abend um 22:00 befassen sich die Experten des CCC mit dem Thema auf Radio Fritz. Zu empfangen via Antenne oder Kabel in Berlin und Brandenburg, via Live-Stream überall im Netz, später dann auch als Podcast :

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Internetsperren. Von Laien regiert

Teilnehmer: Jakob Kranz (Moderation), Andreas Bogk, Nibbler

Was im CR142 noch Theorie war, wird jetzt Realität: die größten Internetprovider haben den Vertrag über die Sperrung des Zugangs zu kinderpornographischen Inhalten mit der Bundesregierung unterschrieben, das Kabinett hat eine entsprechende Gesetzesvorlage verabschiedet. Die Tinte ist noch nicht trocken, da werden Forderungen laut, die Sperren auch auf ausländische Glücksspielangebote und File-Sharing-Sites auszudehnen, und die Zugriffe auf die Sperrseiten zum Zweck der Strafverfolgung mitzuprotokollieren.

Wir nehmen das zum Anlaß, erneut mit euch zu diskutieren: was charakterisiert den Unterschied zwischen einer aufgrund einer Grundrechtsabwägung für notwendig gehaltenen Sperre und verfassungswidriger Zensur? Wie gehen wir mit Politikern um, die das Medium, über das sie entscheiden, nur vom Hörensagen kennen? Können wir Politikern noch trauen, die Symbolpolitik für wichtiger als verfassungskonforme Gesetze halten, und sich bereits an ihre Versprechen von letzter Woche nicht mehr erinnern können?

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
8 Kommentare
  1. Radio Fritz ist doch ein öffentlich-rechtlicher Sender der ARD. Demnach ist der Sender digital via Satellit und zumindest im ARD-Bouquet bundesweit und digital im Kabel empfangbar, wenn die ARD-Sender digital eingespeist werden.

  2. @Erklaerung:

    Tut er, durchaus. Hat allerdings auch noch nicht vergessen, daß es ein FDP-Innenminister in NRW war, der uns den Online-Durchsuchungs-Testballon eingebrockt hat.

  3. […]

    CCC Chaosradio – ‚Internetsperren – Von Laien regiert‘

    Hörenswert !!

    Der Podcast kann hier heruntergeladen werden oder als Stream direkt auf der Seite angehört werden.

    (via)

    […]

    Es ist schon alt. Aber ich finde, das Bild vom ‚Frosch im Wasserglas‘ hier nach wie vor noch besser geeignet, um den schleichenden Prozess, bei dem zum Schluss Meinungs- und Publikationsfreiheit auf der Strecke bleiben, zu veranschaulichen.

    […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.