Wissen

Züricher Abendzeitung „heute“ kennt jetzt Creative Commons

Die Züricher Abendzeitung „heute“ hatte aus dem Blog „Zueri-Berlin“ ungefragt einen Text übernommen und gedruckt, der unter einer Creative Commons Nicht-kommerziellen-Lizenz stand. Die Autorin beschwerte sich und die Redaktion musste nun nachträglich ein Honorar für den Text als Spende an Creative Commons überweisen. Herzlichen Glückwunsch.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.