Generell

Vier Millionen bloggende Deutsche?

Irgendwas hab ich wohl verpasst, wenn ich mir diese Meldung hier bei de.internet.com anschaue: Fünf Prozent der Deutschen führen Weblogs.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Acht Prozent der Deutschen führen Tagebuch. Wie eine Umfrage des Nachrichtenmagazins ‚Focus‘ (kommende Ausgabe) ergab, schreiben fünf Prozent gelegentlich ihre Erinnerungen auf, drei Prozent halten sie regelmäßig fest. Fünf Prozent verfassen Weblogs.

Rechnen wir nochmal nach. Bei 80 Millionen Einwohnern müsste ja vier Millionen Deutsche bloggen. Aber wo bloggen die nur? Laut dem regelmässigen Technorati-Bericht „State of the Blogosphere“ gibts es bei ca. 40 Millionen von Technorati erfassten Blogs knapp 1% deutschsprachige. Nun bloggen zwar nicht alle Deutschen auch deutsch, aber wir dürfen die Österreicher und Schweizer auch nicht vergessen, die das überwiegend tun.

Wie dem auch sei – wie der Focus, bzw. de.internet.com nun auf vier Millionen bloggende Deutsche kommen, bleibt mir echt ein Rätsel.

Wer weiss, wer da wo im Auftrag des Focus befragt wurde. Oder aber, de.internet.com hat was falsch verstanden und der Focus meinte eigentlich, dass 5% aus der Teilmenge von 8% der Tagebuch-führenden Deutschen ein Weblog führen würden. Das wären dann ca. 320.000 und es würde wieder hinkommen. Aber ich finde die Vorabmeldung des Focus nicht bei news.google.de.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
15 Kommentare
  1. Ich will ja nicht ärgern, aber bei so einem netten Blog stört es schon, wenn man „weiss“ liest, es muss „weiß“ sein. Naja, man könnte in die Schweiz fahren zum bloggen..

  2. @Hendrik

    In Zukunft werden wir ja eine Rechtschreibprüfung im Firefox haben. Im Opera ist schon eine drin. Zumindest im Raw-html-editor von WordPress funktioniert die Rechtschreibprüfung vom Opera recht gut.

  3. Laut dem regelmässigen Technorati-Bericht …

    Technorati ist nicht das Maß aller Dinge und sowieso ein Dienst, dessen Zahlen durch häufige Ausfälle und Fehler verzerrt sind.

  4. @ Alp: Klar ist Technorati nicht das Maß aller Dinge, aber ich versuchte mit der Rechnung auch nur eine Schätzung abzugeben mit Zahlen, die mir zur Verfügung stehen.

    Ich denke immer noch, dass diese Schätzung anhand der genannten Zahlen wesentlich näher an der Realität ist als geschätze vier Millionen Blogger in Deutschland, die der Focus rausgefunden haben will.

  5. Ich denke, um überhaupt entscheiden zu können, welche Zahlen näher an der Realität liegen, bräuchten wir eine Messmethode, die die Realität auch annähernd erfassen kann ;-)

  6. Hatte ich bei Golem auch schon mal erwähnt: Auch wenn das auf den ersten Blick merkwürdig scheint: In der 21. W3B-Studie vom Oktober 2005 antworteten 12% der befragten 100 000 Internetnutzer, ein eigenes Weblog zu betreiben.

    Wenn man annehmen kann, dass zumindest die Hälfte der Deutschen ab und zu im Internet ist und vielleicht an so einer Umfrage teilnimmt, kommt man wieder in die Nähe der genannten 5% der Bevölkerung.

    Allerdings pflegen laut W3B nur 2% ihr Blog regelmäßig (d.h. mind. einmal die Woche).

    Also, DU BIST WEBLOG!

  7. Technorati listet keine deutschsprachigen Blogs von
    a) Myspace
    b) MSN Spaces
    c) Blogger
    d) Typepad
    e) sämtliche anderen Provider welche einen englischen Namen führen

    MSN Spaces hatte schon vor 6 Monaten oder so weit über 100.000 User aus Deutschland, Seiten wie 20six meine ich weit über diesen Wert (auch ältere Zahlen).

    Von sich aus erfaßt Technorati nur die, die es irgendwie fetchen kann -und wie der Fokus liegt kann man sehen seitdem sie Myspace korrekt erfassen.

    Die sind für uns zwar nicht sichtbar (oder kennt irgendjemand ein dtsprachiges MSN Spaces blog?!) aber sie existieren.
    Die aktive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.