Wissen

Creative Commons Lizenzen sind kostenlos

Da es gerade wieder passierte. Eine Frage bezüglich der Creative Commons Lizenzen bekomme ich in letzter Zeit ständig zu hören: Wie teuer ist denn die Benutzung der Lizenzen?


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Die Nutzung der Creative Commons Lizenzen ist kostenfrei. Kostet echt nichts! Ist das unserem deutschen Kulturraum geschuldet, dass viele nicht daran glauben, dass juristische Lizenztexte kostenfrei zu nutzen sind? Verwundert mich jedesmal.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
3 Kommentare
  1. Verwunderlich IMHO ist in erster Linie, dass die mit der CC-Lizenzgebung oder -auswahl verbundene Souveränität offensichtlich sofort (zumindest implizit) als relevantes, achtbares, und wertvolles Gut erkannt wird.

    Diese anerkannte Verfügungsmacht über das eigene Material (so augenscheinliche die Logik der AnruferInnen) muss wohl unausweichlich „was kosten“, eben weil sie so mächtig ist. Wirklich verdreht komisch, diese Logik.

    Scheint, dass die Einschüchterungs- und FUD-Mühlen ganz gut was geschafft haben, wenn nicht einmal die Urheber sich mehr sicher sind, was sie dürfen und was nicht. :P Dabei würde eine kurze Goooglelei z.B. diese FAQ herbeizaubern.

    Viel Text für die, die alles lesen wollen, aber danach wären vermutlich praktisch alle Fragen beantwortet – vor allem die Bange Frage, die vor der Information kommt: „ist das alles nicht furchtbar kompliziert?“ Nein, ist es nicht.

  2. Ich finde das nicht so verwunderlich: Gerade deshalb war die Creative Commons Lizenz ja so dringend nötig – weil es davor keinen Weg gab einfach zu regeln welche Nutzung kostenfrei erlaubt ist und welche nicht. Für jemanden, der die Arbeit mit Lizenzen gewohnt ist und erstmals auf die CC stößt ist die Frage also nur logisch, oder!?

Kommentare sind geschlossen.