WSIS-Podcasting: WIPO-Panel mitgeschnitten

Gestern fand hier auf dem WSIS ein Panel zum Thema „The Role of WIPO and NGO’s to Balance Intellectual Property Rights“ statt. Ich wollte es eigentlich komplett mitschneiden, wurde aber durch das BBC-Interview aufgehalten. So fehlen die ersten 24min, was aber anscheinend nicht so dramatisch ist. Die restlichen 88min sind auf jeden Fall interessant. Über die Qualität der Aufnahme kann ich gerade nicht viel sagen, scheint aber hörbar zu sein. Hier ist das OGG mit 44MB Grösse, ein MP3 wird wohl später noch folgen.

Moderator: ROBIN GROSS, IP Justice Executive Director

Speakers:
~ PHILIPPE PETIT, World Intellectual Property Organization (WIPO) Deputy Director General
~ JAMES LOVE, Consumer Project on Technology (CPT) Director
~ ALEX BYRNE, International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA) President
~ GEORG GREVE, Free Software Foundation Europe (FSFE) President

Questions the panel will explore include:
~ What is the role of WIPO to determine international intellectual property rights?
~ How are Non-Governmental Organizations (NGO’s) influencing the debate at WIPO?
~ Does digital technology alter the traditional balance between creators and the public?
~ What are the important issues that WIPO will address in 2006?
~ Why are poorer nations calling for a „Development Agenda“ at WIPO?

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.