Öffentlichkeit

Heute live: Die „Das ist Netzpolitik“-Konferenz

Heute findet in Berlin unsere „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz mit 30 Vorträgen zu den Netz-Themen der Gegenwart und Zukunft statt. Alle Informationen zum Konferenzort, Programm, Livestream und der Tanztrojaner-Party.

CC-BY 4.0 Melanie Twele

Heute findet unsere „Das ist Netzpolitik“-Konferenz in Berlin. Einen Tag widmen wir uns den zentralen Fragestellungen einer sich entwickelnden digitalen Gesellschaft. Es geht um das Internet der Dinge, den Breitband-Ausbau, die Netzpolitik der Großen Koalition und noch viel mehr. Alle wichtigen Informationen im Überblick:


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Ort & Programm

Die Konferenz findet im Kosmos-Kino Berlin an der Karl-Marx-Allee 131a in 10243 Berlin statt. Hier gibt es Informationen zur Anreise. Es gibt noch Tickets am Einlass für 20 Euro.

Das Programm beginnt um 10:00 Uhr mit den Einführungsvorträgen von Markus Beckedahl und Anna Biselli. Danach geht es in zwei Sälen parallel weiter bis um 18:00 Uhr. Das aktuelle Programm gibt es hier.

Livestream

Für alle, die nicht dabei sein können, gibt es einen Video-Livestream aus beiden Sälen. Nach der Konferenz wird es natürlich auch Aufzeichnungen von allen Vorträgen zum zeitsouveränen Nachschauen geben.

Der Hashtag ist #np13.

Abends: Die Tanztrojaner-Party

Abends geht es im Mensch Meier weiter mit der Tanztrojaner-Party. Ab 20:00 Uhr gibt es einen Vortrag von Jillian York, Direktorin für Meinungsfreiheit bei der Electronic Frontier Foundation, über die politische Geschichte von Hashtags, eine Lesung der interessantesten Kommentare und Leserbriefe für netzpolitik.org, einem Netzpolitik-Quiz und anschließend viel Musik auf drei Floors im Mensch Meier in Berlin.

Alle Konferenzbesucher haben mit ihrem Ticket freien Eintritt. Für alle anderen kostet der Eintritt bis 24 Uhr fünf Euro, danach 8-10 Euro. Das Mensch Meier befindet sich in der Storkower Straße 121 in Berlin.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.