Linkschleuder

Zentrales Informationsangebot zu Open Education in Deutschland: „OERinfo“

Screenshot: open-educational-resources.de/

Im Zuge eines Förderprogramms des deutschen Bildungs- und Forschungsministeriums (BMBF) zu offen lizenzierten Lehr- und Lernunterlagen (Open Educational Resources, OER) war auch explizit die Einrichtung einer bundesweiten Informations- und Koordinationsstelle zum Thema vorgesehen. Den Zuschlag erhielt ein Konzept, das vorsieht, eine Reihe bestehender Angebote – darunter die „Transferstelle OER“ und der „OER-Atlas“ – unter dem Dach von OERinfo (o-e-r.de) zu vereinen und darauf aufbauend die Verbreitung von OER in Deutschland zu fördern.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Zu den Angeboten und Aufgaben von OERinfo sollen Dossiers zu OER in den verschiedenen Bildungsbereichen (Schule, Hochschule, Berufsbildung und Erwachsenenbildung) sowie die Organisationen von Fort- und Weiterbildung mit dem Ziel der Sensibilisierung und Qualifizierung von pädagogischem Personal und Multiplikatoren gehören.

Der Relaunch des Webauftritts unter dem Label OERinfo soll bis Februar/März 2017 abgeschlossen sein.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.