Wissen

Zentrales Informationsangebot zu Open Education in Deutschland: „OERinfo“

Screenshot: open-educational-resources.de/

Im Zuge eines Förderprogramms des deutschen Bildungs- und Forschungsministeriums (BMBF) zu offen lizenzierten Lehr- und Lernunterlagen (Open Educational Resources, OER) war auch explizit die Einrichtung einer bundesweiten Informations- und Koordinationsstelle zum Thema vorgesehen. Den Zuschlag erhielt ein Konzept, das vorsieht, eine Reihe bestehender Angebote – darunter die „Transferstelle OER“ und der „OER-Atlas“ – unter dem Dach von OERinfo (o-e-r.de) zu vereinen und darauf aufbauend die Verbreitung von OER in Deutschland zu fördern.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Zu den Angeboten und Aufgaben von OERinfo sollen Dossiers zu OER in den verschiedenen Bildungsbereichen (Schule, Hochschule, Berufsbildung und Erwachsenenbildung) sowie die Organisationen von Fort- und Weiterbildung mit dem Ziel der Sensibilisierung und Qualifizierung von pädagogischem Personal und Multiplikatoren gehören.

Der Relaunch des Webauftritts unter dem Label OERinfo soll bis Februar/März 2017 abgeschlossen sein.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.