Überwachung

Vortrag: The Politics of Data in a Quantified Society

Marek Tusynski und Stephanie Hankey vom Tactical Technology Collective hielten auf dem Elevate Festival in Graz Ende Oktober einen Vortrag über das Leben in der „quantified society“ und Fragen nach dem Umgang mit Daten und dessen Auswirkungen. In ihrem Projekt „Politics of data“ forscht die internationale NGO zu digitalen Fußspuren in einer Welt mit „zwanghafter Sammelwut“ und gibt auch praktische Empfehlungen, wie Nutzer_innen sich ein wenig Kontrolle zurückholen können.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

In the last two years the public debate around privacy and surveillance has been consumed with a few fundamental questions and restricted framings of the problem. To enrich the debate and the implication of the data society, Tactical Technology Collective has moved beyond the dominant discourses of Foucault’s panopticon, the imagery of video surveillance and critical reflections on the NSA and the Stasi.

This work lifts the lid on broader questions of data brokering and trade, the current relationship between public and private entities and the role we each play as consumers and citizens.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.