Call for Paper für die „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz ist gestartet

Auf unsrer diesjährigen „Das ist Netzpolitik!„-Konferenz wollen wir euch die Möglichkeit geben, euch einzubringen. Wir sind fleißig dabei, das Programm zu planen und wir werden einige Slots für eure Beiträge reservieren. Wir freuen uns daher über Einreichungen für die Themenbereiche:

  • Überwachung auf staatlicher Ebene
  • Netzpolitik in Europa
  • Öffentliche Daten nutzen, private Daten schützen
  • (Netz-)Politik und Technik
  • Netzneutralität
  • (Netz-)Politik und Kultur
  • u.v.m.

Wir suchen nach 20-minütigen Vorträgen (plus 10 min Diskussion) und fünfminütigen Kurzvorträgen (gerne im Pecha-Kucha-Stil). Mehr Informationen gibt es auf der Konferenz-Seite.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.