Auszeichnung: Lead Award als Independent des Jahres

Bei den Lead Awards 2015 haben wir gestern in Hamburg in der Kategorie „Independent des Jahres“ Gold gewonnen. Die Lead Awards gelten als „Oscar der Medien“ und es wurden in insgesamt 18 Kategorien Preise vergeben. In den Vorjahren hatten wir bereits Silber und Bronze gewonnen. Danke für die Auszeichnung, Danke an alle, die mithelfen und vor allem Danke an alle, die uns in unserer Arbeit unterstützen!

leadawards2015

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Eine Ergänzung
  1. Herzlichen Glückwunsch zu dieser hohen Auszeichnung. Netzpolitik.org beweist auch durchgehend eine Menge Schneid!!!
    Ich bin darüber genauso erfreut, wie über den Umstand, dass die EU-Parlamentarier sich endlich für Edward Snowdon einsetzen. Vielleicht wollen sie damit den katastrophalen Beschluss zur Netzneutralität abmildern.
    mfg R.K.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.