Internet in Syrien weitgehend vom Netz

BjLUrShCYAA_V7FDas Unternehmen Renesys meldet auf Twitter, dass das Internet in Syrien weitgehend vom Netz genommen wurde. Nur aus der Stadt Aleppo gebe es noch einen Link in die Türkei. Was die Hintergrüdne sind, ist bisher unklar. Es gibt Gerüchte, dass das mit dem Konflikt mit Israel zu tun haben könnte, der in den vergangenen Tagen etwas eskaliert ist. Aus den Erfahrungen mit anderen Internet-Ausschalt-Aktionen von repressiven Regimen könnte es aber auch ein Update der eigenen Zensur- und Kontrollinfrastruktur sein.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Eine Ergänzung

  1. Jaja, das Internet wurde vom Netz genommen :D vermutlich wurde eher Syrien vom Netz genommen^^
    Ich bin gespannt, was da wieder los ist, seit etwa einem Monat habe ich rein gar nichts mehr über Syrien gelesen… ?

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.