Linkschleuder

Free Software Foundation Europe sucht Unterstützung fürs nächste Jahr

vd-i-love-fs-468x60

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

fsfe

Das Ende des Jahres naht und nicht nur wir planen gerade unsere Aktivitäten und Finanzierung im nächsten Jahr. Auch die Free Software Foundation Europe will ihre Arbeit fortsetzen und ausbauen, um die Verbreitung von Freier Software zu fördern, und ist dafür auf Unterstützung angewiesen.

Die neue Europäische Kommission stellt zur Zeit die Weichen für die nächsten fünf Jahre. Dies bietet viele Chancen für Freie Software. Die FSFE will Änderungen bei der öffentlichen Beschaffung und Auftragsvergabe bewirken, Standardisierungsprozesse öffnen und die Nutzerhoheit stärken.

Gleichzeitig wird die FSFE im nächsten Jahr noch mehr Menschen ansprechen, die Freie Software noch nicht kennen. Die Organisation wird ihr Netzwerk von lokalen Gruppen in ganz Europa weiter ausbauen. FSFE übersetzt gegenwärtig ihr Informationsmaterial in viele europäische Sprachen. Ehrenamtliche können Informationen über Freie Software kostenfrei bestellen, um diese Materialien in Bibliotheken, Kinos, Geschäften und anderen Orten zu verteilen und damit das Wissen über Freier Software in ihrer Umgebung verbreiten.

Das ist dringend notwendig. Wenn ihr die FSFE dabei unterstützen wollt, könnt ihr zum Beispiel Fördermitglied werden — und dafür eine Smartcard zum sicheren Abspeichern von Schlüsseln geschenkt bekommen –, aber auch einmalige Spenden sind willkommen. Als Ziel hat die FSFE sich gesetzt, noch 190.000€ zu sammeln. Das braucht sie noch, um die nötigen 420.000€ für ein Jahr Arbeit zu komplettieren. Wir drücken die Daumen.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.