Danke Edward Snowden: Zum Jahrestag der Enthüllungen verschenken wir unser Buch „Überwachtes Netz“

UeberwachtesNetz_banner_300x250Im November 2013 haben wir im Rahmen der Snowden-Enthüllungen unser Buch „Überwachtes Netz – Edward Snowden und der größte Überwachungsskandal der Geschichte“ veröffentlicht. Rund 50 Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Kontinenten haben sich Gedanken gemacht und ihre Ideen beigesteuert, was die notwendigen Schritte sind, um das Netz und unsere Grundrechte aus den Händen krimineller Geheimdienste zurück zu erobern.

Leider ist seitdem so gut wie nichts von politischer Seite passiert. Unsere Bundesregierung steckt den Kopf in den Sand und versucht den Skandal auszusitzen. Das Buch und seine vielfältigen Inhalte sind aber immer noch aktuell. Deswegen stellen wir es zum Jahrestag der Snowden-Enthüllungen wieder zum freien Download online. Und freuen uns im Gegenzug um eine Spende zur Finanzierung des nächsten Buchprojektes und unserer Arbeit. Pay what you want. Hier ist eine Zip-Datei mit eBook-Formaten. Und hier ein PDF.

Herunterladen, lesen, verstehen, weiterkopieren und weitersagen!

Die gedruckte Ausgabe kann in der zweiten Auflage zum Preis von 14,90 Euro über epubli und anonym im Buchhandel (und da wiederum über epubli) erworben werden.

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

9 Ergänzungen

  1. Als e-Book reicht der Vorrat ja :-)
    Ein Buch, das besonders zu einigen Schieflagen in dieser Welt passt ist 334 Promille Lüge. Mehr Infos dazu bei google und You Tube…

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.