Wissen

Bürgerrechtsorganisationen erheben Einspruch gegen Patentanträge für 3D-Druckverfahren

Die Electronic Frontier Foundation (EFF), das Patentportal Ask Patents und die Cyberlaw Clinic der Harvard-Universität wollen sechs Patentanträge für 3D-Druckverfahren verhindern, da sie innovationsverhindern seien.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

If there’s something that drives us crazy, it’s when patents get in the way of innovation. Unfortunately, we often don’t find out about the most dangerous patents until it’s too late—once they’ve been used to assert infringement. That’s why we were encouraged by the new provision of the patent law that allows third parties to easily challenge patent applications while those applications are still pending.

Im Oktober rief die EFF dazu auf, Hinweise zu kritischen Patentanträgen oder Prior Art (Stand der Technik) zu melden, seitdem konnten sechs Anträge ausgemacht werden. Die drei Organisationen arbeiten auf eine Ablehnung der Patentanträge hin, damit der 3D-Druck als offene Technik erhalten bleibt. Gegen diese Anträge richten sich die Einsprüche:

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.