ACTA: Das Wahlverhalten der 99 deutschen MEPs

Wir haben unsere ACTA-Kampagnenseite ein letztes Mal aktualisiert und dabei das Wahlverhalten aller 99 deutschen EU-Abgeordneten dokumentiert. Wer Lust und Zeit hat, kann den EU-Abgeordneten, die dagegen gestimmt haben, mal eine Dankes-Mail oder einen Dankesbrief schreiben. Vielleicht freuen sie sich ja darüber, auch mal positives Feedback von Bürgern zu erhalten.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Gleichzeitig wird es auch mal Zeit, hier in der rechten Spalte alle Verweise zu Infos rund um ACTA zu löschen. Und das ist mal ein gutes Gefühl.

4 Kommentare
  1. „Die folgende Liste enthält alle deutschsprachigen EU-Abgeordneten und dokumentiert ihr Stimmverhalten in der entscheidenden Abstimmung über das ACTA-Abkommen am 4. Juli 2012“

    Ich bin mir relativ sicher, dass auch die 19 österreichischen Abgeordneten „deutschsprachig“ sind, die Liste enthält aber nur deutsche Abgeordnete.

  2. „Wir speichern anonymisierte Zugriffstatistiken. Außerdem lädt diese Seite einen eingebetteten Google Font der Zugriffsinformation absendet die evtl. deinem Google Account und deiner Person zugeordnet werden können.“

    Abgesehen von der grauenhaften Rechtschreibung auf der Seite, frage ich mich, ob und warum ebendiese meinen Namen speichert. oO

    1. Wenn du in deinem Google-Konto eingeloggt bist, während du surfst, speichert Google alle Informationen, die so anfallen (u.a. eben auch über die Font-API) im Zusammenhang deines Kontos.
      Und da in diesem dein Name steht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.