Kultur

Visualisierung: 10 Jahre Wikipedia

Die Deutsche Welle hat ein schöne interaktive Visualisierung von zehn Jahren Wikipedia online gebracht. Anhand von Zeitleisten kann man sich den Zuwachs von Autoren, Artikeln und anderen Faktoren anschauen.


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Hier findet sich die Beschreibung dazu: Datenvisualisierung zu 10 Jahre Wikipedia.

Warum wurde die Spiralform für die Visualisierung ausgewählt?

Die analysierten Daten lagen jeweils für einzelne Monate vor. Um herauszufinden, ob die Entwicklung der Wikipedia linear oder saisonal unterschiedlich erfolgt, braucht man eine Darstellungsform, die das auf einen Blick möglichst eindringlich sichtbar machen kann. Anhand der Spiralform kann man das leicht sehen. Wäre die Wikipedia gleichförmig linear gewachsen, hätte sich eine ideale Spiralform ergeben. Das ist aber nicht der Fall. Bei einigen Faktoren, wie zum Beispiel bei „Neue Artikel pro Tag“, kommt es zu Anomalien, die sich in deutlich sichtbaren Auswölbungen äußern. Klickt man auf „Aktive Wikipedianer“ wird auf einen Blick sichtbar, das etwa seit 2008 die Zahl stagniert und sogar zurückgeht.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
5 Kommentare
  1. Die Spirale ist übrigens trotz (oder gerade wegen) der hinterher geschobenen Schutzbehauptung, was „man“ daran angeblich leicht sehen könne, in die Kategorie „Das war wohl nix, Stümper!“ einzustufen. Mir fehlt wohl, im Gegensatz zum Urheber der Visualisierung, die durch Missbrauch psychoaktiver Substanzen induzierte „ideale Spiralform“ in meinem Kopf zum intuitiven, optischen Abgleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.