Verdacht auf Microsoft-Astroturfing an deutschen Unis

Im Rahmen der MSDN AA bietet Microsoft erheblich subventionierte Lizenzen für Lehrkräfte und Lernende an Schulen und Universitäten an. Die Lehreinrichtung zahlt einen vergleichsweise geringen Betrag – und dafür dürfen alle Angehörigen eines Fachbereichs die Software nutzen.

Derartige Angebote sind nicht nur bei Spezial-Software Gang und Gäbe: Schließlich möchten Hersteller zukünftige Kunden möglichst früh an ihre Produkte gewöhnen.

Microsoft-Produkte scheinen die Studierenden aber wohl auch geschenkt nicht haben zu wollen. Anders ließe sich nicht erklären, wieso in letzter Zeit mehrere Fachschaften Emails einer begeisterten Cornelia („Conny_1989“) bekamen, die anregen wollte, doch mehr für den Service zu werben:

ich fände es toll, wenn ihr in euren Tipps für das Studium auch auf praktische Tipps rund um die Vorlesungen hinweisen könnt.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich MSDNAA an der Uni immer mehr begeistert. Die meisten kennen es nur, um sich Windows zu ziehen. Aber wer mal durch den Katalog durchschaut, erkennt, dass sich hier weitere kostenlose „Schätzchen“ befinden, die es lohnt, auszugraben. Ich habe z.B. kürzlich One Note für mich entdeckt. […]
One Note ist so ne Art Notizbuch und hat gegenüber z.B. Word den Vorteil, dass mit cut&paste reinkopierte Texte automatisch mit Informationen zur Quelle verbunden werden. Kopiere ich was aus einer Webseite, wird automatisch die Webadresse im One Note angezeigt. Das spart mir wahnsinnig Zeit, […]

Ist es nicht toll, wenn junge Studentinnen derart begeistert sind? Und bei Cornelia scheint es sich auch noch um eine besonders fleißige Studentin zu handeln, die an mehrere hundert Kilometer entfernten Universitäten gleichzeitig studiert.

…und außerdem ihre Emails von IP-Adressen sendet, die zum Subnetz von Microsoft gehören. Auf Anfrage der der Fachschaft Informatik der TU Darmstadt wurde jedoch versichert, dass die Emails „nicht von uns, dem MSDN Academic Alliance Support Team versendet wurde[n].“

54 Kommentare
  1. Name (pflicht) 24. Jan 2011 @ 16:13
  2. A. Nonymous 24. Jan 2011 @ 17:34
  3. TUM Fachschaft Mathe,Physik,Informatik 24. Jan 2011 @ 20:07
  4. dot tilde dot 24. Jan 2011 @ 22:02
  5. NightWalker 25. Jan 2011 @ 0:44
  6. Philip Engstrand 25. Jan 2011 @ 8:45
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden