Kultur

OpenStreetMap in 8Bit

Hier kann man sich die OpenStreetMap-Daten als 8Bit-Layer anschauen. Das fühlt sich dann etwas 80er-mäßig an und man sieht sich fast schon im Ultima-Dungeon.


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Bisher gibt es dort nur einige Städte, wovon eine Berlin ist.

(Danke an Antischokke)

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.