Berliner GNUburtstagsfeier

Die Berliner Fellowshopgruppe der Free Software Foundation Europe (FSFE) hat am Samstag vor dem Brandenburger Tor den 25. Geburtstag des GNU Projektes gefeiert. Lena S. hat mir einen Bericht und einen haufen Fotos davon geschickt (Liegen die Fotos noch irgendwo zum verlinken?)

Am Samstag (27.09.2008) wurde am Brandenburger Tor in Berlin nicht nur der Mini-Marathon bejubelt. Auch die Berliner Fellowshipgruppe der Free Software Foundation Europe (FSFE) traf sich dort um bei strahlendem Sonnenschein den 25-jährigen Geburtstag des GNU-Projekts gebührend zu feiern. Ein Vierteljahrhundert Freie Software (am 27. September 1983 gründete Richard Stallman das GNU-Projekt) war ausreichender Anlass um gut gelaunt die Sektkorken knallen zu lassen. Unterstützt wurde die Aktion durch Livemusik der Band „Bautzener WG“. Für die Passanten gab es außerdem Sekt, Flyer und informative Gespräche. Schließlich sangen alle gemeinsam: „Happy Birthday to GNU“.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.