Zeiterfassungstool testen

mite ist ein Diplomarbeitsprojekt zur Erfassung und Auswertung von Arbeitszeit, welches für kleine Agenturen und Freelancer entworfen wurde. Das Tool ist noch sehr beta und freut sich über Feedback und Beta-Testing.

Arbeitszeit zu erfassen schafft die Grundlage für realistische Rechnungen, Kalkulationen und Zeitpläne. Allerdings ist es auch eine lästige Pflicht, die jeder gerne unter den Tisch fallen lässt. Mit mite wollen wir dies ändern.

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen.

Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus jetzt mit einer Spende.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

Eine Ergänzung

  1. Schönes Beispiel für die Janusköpfigkeit diverser Kontrolletchnologien: Dieses Tool kann eine bessere Überwachung der Mitarbeiter mit sich bringen (und darf daher m.W. nur aufgrund einer entsprechenden Betriebsvereinbarung eingesetzt werden), es kann aber auch dazu dienen, die gerade in Agenturen chronisch anfallenden Überstunden zu dokumentieren und eine gerechtere Verteilung wahlweise von Arbeitsbelastung oder Bezahlung ermöglichen. Tja.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.