Zitat des Tages

Ich würde sagen, das Zitat des Tages stammt von Dr. Thomas Ganswindt, Vorstandsvorsitzender der Initiative D21 und Mitglied im Zentralvorstand bei Siemens: Regierung: Breitband-Versorgung für 98 % der Bevölkerung.

„Die Unterhaltungsindustrie hat mit Musik-Downloads die Chancen erkannt und erste Trends für mehr Breitbandnutzung gesetzt.“

Prima, jetzt weiss ich endlich, was ich mit meiner Breitbandleitung anstellen kann. Und das mit dem Trendsetting kann dem Herrn vielleicht auch nochmal jemand erklären (Napster…).

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

2 Ergänzungen

  1. oooh, jetzt lasst ihm doch den spass… erst wird die mafia zu grunde gedisst, weil sie ein bisschen geschlafen hat, jetzt wird sie weitergedisst, weil sie mit der nase ans netzkabel gehalten werden musste um es endlich einzusehen – und nun wollt ihr sie auch noch dissen, weil sie das als ihre erfindung verkaufen wollen? das ist gemein. wirklich. sollen die alle depressiv werden, oder was? nein, das hat bei microsoft auch niemand gemacht, als sie das internet erfunden haben…

  2. Stimmt. Auch seine Aussage "Wir brauchen Inhalte und Anwendungen, deren Nutzen klar erkennbar ist." deutet eigentlich nicht darauf hin, dass er den Nutzen des Internets erkennt.

Ergänzungen sind geschlossen.