Generell

Technorati verstehen?

Ich verstehe Technorati nicht so richtig. Zumindest einen Dienst und zwar die Funktion „Claim a blog“. Hab ich jetzt endlich mal vor zwei Wochen gemacht. Dazu füllt man ein paar Formulare aus, gibt seinem Blog eine Beschreibung und kann Tags definieren, welche dem Blog zugeordnet werden. Wichtig ist hierfür eine kleine Zeile Code, die man im Template integrieren muss, damit Technorati auch sicher ist, dass man der Besitzer des Blogs ist und keines hijacked.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Soweit, so gut. Allerdings scheint bei mir der Counter für die eingehenden Links zum Zeitpunkt des „Claims“ eingefroren zu sein, obwohl ständig neue Links auftauchen. Ist das jetzt ein Bug oder ein Feature? Vermutlich eher ersteres, denn der Sinn und Zweck dieses Features offenbart sich mir noch nicht. Eine Anfrage an den Technorati-Support blieb leider bisher unbeantwortet. Hat noch jemand Erfahrung damit gemacht?

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
3 Kommentare
  1. Bei mir hat diese Sache mit dem „Claimen“ gar nicht funktioniert. Ich hab mich nach mehreren erfolglosen Versuchen wieder löschen lassen…

  2. Technorati Suxed ziemlich. Zum einen schwanken die Listen der Suchtreffer (wer verweist auf mein Blog) täglich und zum anderen listed Technorati mehrere Links (mehrere Artikel) auf mein Blog obwohl ich nur in der Blogroll stehe. Also keinerlei Heuristik um zu erkennen was ist ein Artikellink und was nicht.

    Ausserdem ist der RSS Server ständig lahm und das claimen klappt auch nicht immer.

    Und wenn man dann noch ein Technoratik Image einbinden will bremst man sich die ganze Site aus.

    Gruss
    Bernd

  3. Ich glaube, nich mal Dave Sifry versteht Technorati noch wirklich. Ist schade, daß der Service in dem Moment wo es anfängt, kommerziell Sinn zu machen nicht mehr wirklich zuverlässig ist.

Kommentare sind geschlossen.