Kultur

Stanislaw Lem ist tot

Der Science Fiction Autor Stanislaw Lem ist gestorben. Etwas mehr Infos gibts bei der Tagesschau.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

4 Kommentare
  1. Traurig,

    damit hat die Welt wieder einen Menschen verloren, der ihre kulturelle Weiterentwicklung stark beflügelt hat.

  2. Verloren ging Stanislaw Lem schon vor 3 Jahren, als er aufhörte über die Zukunft nachzudenken. Er kam zu dem Schluss, dass der Mensch nichts lerne. Es ist bedauerlich, dass diese Welt es schaffte ihm die Inspiration zu nehmen und alle Kraft zu rauben. Sein Tod ist jetzt kein Verlust, sondern nur ein weiterer Schritt im Lauf der Welt.
    Gedenkt seinem Lebenswerk und führt es weiter. Alle Traurigkeit ist vertane Zeit.

  3. Er war mir ein Licht der Aufklärung in einem Polen, das zu damaliger Zeit in Stagnation verharrte. Ich verdanke Ihm so unendlich viel, daß ich jetzt trauern muss. Das Alter frisst immer auch die außergewöhnlichen Köpfe. Daß er nicht mehr da ist, ist traurig, doch wenn man ein Visionär ist, weißt man, daß alle Visionen irgendwann auch sich selber totlaufen. Stanislaw Du bist jetzt ein Teil von mir, ich danke Dir.

Kommentare sind geschlossen.