Generell

Reader: The African Digital Commons

Wer sich für Afrika interessiert, sollte sich mal „The African Digital Commons“ genauer ansehen.


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

‚The African Digital Commons – A Participant’s Guide: 2005‘ is a conceptual map of the people, projects and processes that contribute to the development of shared, networked knowledge across the African continent.

Das PDF ist 5 MB gross und steht unter einer Creative Commons Lizenz. Mehr Informationen bietet die Webseite Commons-Sense.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!