Generell

London plant WiFi-Netz

DMEurope: London to install city-wide wi-fi network

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

The City of London today announced plans to install a dense and comprehensive wi-fi internet network throughout London’s Square Mile financial district. The city has contracted UK wireless provider The Cloud to install and manage the network. The wi-fi network is expected to go live in the next few months and cover virtually the entire city within six months. The wi-fi equipment will be installed in existing objects such as lamp posts and street signs which are owned by the city.

Und in Berlin muss man alles selbst machen, bis die Landesverwaltung mal verstanden hat, was WiFi ist.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
3 Kommentare
  1. Obwohl Berlin aus vielen Gründen geradezu prädestiniert wäre für ein durch die Landespolitik angestoßenes oder initiiertes Netz, wird das bis auf weiteres nichts werden. Diesbzgl. verlässt man sich gern auf die sog. Bürgernetze. Das zeigt die Antwort auf eine Kleine Anfrage im Landesparlament. Berlin ist pleite und meint deshalb keine Chance zu sehen, ein solches Netz zu initiieren, selbst wenn am Ende sogar noch Geld (vgl. Philadelphia) zu verdienen wäre. Die Parlamentsdrucksache ist im Downloadbereich bei DSLnachPankow erhältlich: http://www.dslnachpankow.de/cms/modules/PDdownloads/visit.php?cid=1&lid=49

  2. Taipei hat sowas auch schon lange, Istanbul auch. Jeweils nur für die Innenstädte, und es sind Städt in Schönwetterlagen (was diee Verbindungsqualität schön hochhält). Aber naja, auch dort kommt man nicht ganz ohne private Investor-Beteiligung aus. Aber das Sozialkapital, das mit einer nichtgewinnorientierten Investition vedient werden kann, halte ich in diesen Fällen für unproblematisch.

Kommentare sind geschlossen.