Wissen

Futurezone über Canonical

Erich Moechl hat für die Futurezone über Canonical, der Firma hinter Ubuntu, geschrieben: Afrikas Angriff auf die Linuxwelt.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Denn das entspricht dem ziemlich radikal angelegten Geschäftsmodell des südafrikanischen Entrepreneurs Mark Shuttleworth, der die erst 2004 gegründete Firma Canonical [= kanonisch, vorschriftsmäßig bzw. „wie es sich gehört“] führt. Den Ansatz – Software völlig frei aber massiv verteilen, verdienen am weltweiten Online-Support – soll Canonical binnen der nächsten 24 Monate in die Profitabilität führen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.