Generell

DRM killed the video star

Der neue Steven Spielberg-Film Munich wurde für die Bafta awards (British Academy of Film and Television Arts), einem britischen Filmwettbewerb, nominiert. Allerdings können die Jury-Mitglieder sich den Film nicht anschauen. Die Kopien wurden mit dem DVD Regionalcode 1 ausgeliefert und können nur mit US-Playern abgespielt werden. Donnerstag schliesst die zweite Wählrunde, ein Datum was kaum noch für die Auslieferung von neuen „europa-kompatible“-DVDs zu schaffen ist. Pech gehabt, passend dazu ist die Überschrift bei „The Register“: DRM killed the video star.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.