Blog des iranischen Präsidenten defaced?

Das Blog des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad scheint nicht mehr seiner ursprünglichen Bestimmung nachzugehen:

Allerdings dürfte die Hauptforderungen der „Blog-Entführer“ mit „Nuclear Energy Is Our Right“ eher auf eine freundliche Übernahme und vielleicht sogar eine weitere PR-Massnahme hinweisen.

[via]

Update: Sie haben es bemerkt. Momentan gibt es nur eine Fehlermeldung.

Nochmal Update: Die nächste Fehlermeldung: „You are not authorized to view this page“

Und jetzt ist es wieder da. Es gibt also nichts mehr zu sehen.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

8 Ergänzungen
  1. fehlermeldungen gibt der server auch aus, wenn ich die seite mit dem Konqueror ansurfe und den user-agent-string abgeschaltet habe.

    „Procedure ’sptblHits_Insert‘ expects parameter ‚@hitUserAgent‘, which was not supplied.“
    […]
    „Version Information: Microsoft .NET Framework Version:1.1.4322.2032; ASP.NET Version:1.1.4322.2032“

  2. Server: Microsoft-IIS/5.0

    Ich will damit weniger auf die Sicherheit von Microsoft-Produkten ansprechen, aber gibt es nicht ein Exportverbot USA → „Achse des Bösen“? Oder hab’ ich da was falsch verstanden?

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.