Wissen

Podcasts jetzt als separater Feed

Hinweis in eigener Sache: die Podcasts, die hier verbreitet werden, haben ab jetzt eine eigene Kategorie,“Podcast„. Auch bei vereinfachtem Zugriff ist die Verbereitung unser Beiträge und Interviews nach wie vor ausdrücklich erwünscht. Sämtliche Beiträge zum Weltgipfel der Informationsgesellschaft dürfen darüber hinaus auch zu kommerziellen Zwecken unter Quellangabe verwendet werden, mit Namensnennung wie üblich bei Verwendung Creative Commons-lizensierter Inhalte.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Die unoriginelle Namensfindung sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass funktionsmäßig damit folgendes möglich ist: beinahe dedizierte Feeds in den Formaten RSS 2.0 oder wahlweise Atom. (‚Beinahe‘ heißt es deshalb, weil wir die Kategorie auch inhaltlich verwenden, und eben nicht nur für Beiträge mit eingebettetem Audio). Der schon von Haus aus empfehlenswerten Software WordPress sind im enclosure dann nur noch die Attribut „Length“ und „Type“ hinzuzufügen. Am Freitag haben wir ca. zwei Dutzend Beiträge rückwirkend mit „Podcast“ getaggt, so etwa bis einschließlich des WSIS. Am seither gestiegenen Traffic können wir verfolgen, dass die Idee gut ankommt.

[Danke Tim für die Anregung!]

3 Kommentare
  1. Hallo Mark, danke für den Hinweis. Ist ja allgemein bekannt, dass das Atom-Format eingebettete Dateien nicht so mag; aber das mit „Length“ und „Type“ müssen wir in Zukunft beachten.

  2. Leider heißen die verschiedenen Feeds alle nur „netzpolitik.org“, was die Sache unübersichtlich macht — ich hatte beim Discovery per Sage Probleme, den richtigen Feed zu finden. Wie wäre es, „Podcasts“ explizit in den Namen der entsprechenden Feeds aufzunehmen?

Kommentare sind geschlossen.