Was vom Tage übrig blieb: Freunde, Festnahmen und Falschinformationen

Youtube blockiert Propaganda-Accounts, der Mastercard-Leak geht in die zweite Runde und UN-Berichterstatter problematisieren die Internetsperre im indischen Bundesstaat Kashmir und Jammu. Die besten Reste des Tages.

Wo unsere Freund:innen am Wochenende wohl in der Sonne liegen?

YouTube disables 210 accounts spreading misinformation about Hong Kong (Ars Technica)
Nach Twitter und Facebook reagiert jetzt auch YouTube: 210 Accounts, die umstrittene Inhalte gegen die Protestierenden in Hongkong verbreiteten, wurden von der Videoplattform entfernt. Die Plattformen werfen der Regierung in China eine Desinformationskampagne vor.

Datenleck bei Bonusprogramm von Mastercard weitet sich aus (Golem)
Unbekannte haben ein zweites Mastercard-Dokument veröffentlicht: Diesmal sind die kompletten Kreditkartennummern von über 80.000 Kund:innen aufgeführt. Laut Mastercard ist eine Sicherheitslücke bei einem externen Dienstleister für den Leak verantwortlich.

Kaschmir: UN-Berichterstatter kritisieren Internet-Sperre scharf (Heise)
Um Unruhen entgegenzuwirken, sperrt die indische Regierung seit drei Wochen Internet- und Telekommunikationsnetze im Bundesstaat Jammu und Kashmir. Die UN-Berichterstatter zeigen sich „tief besorgt“ über intransparenten Festnahmen und weitere Menschenrechtsverletzungen.

It’s 10 p.m. Do You Know Where Your Friends Are? (The Atlantic)
Immer zu wissen, ob alle Freund:innen nach der Party gut nach Hause gekommen sind, kann ja sehr praktisch sein. Aber ob dazu eine Location-Sharing-App wie „Find my friends“ nötig ist? Wir sind skeptisch.

Jeden Tag bleiben im Chat der Redaktion zahlreiche Links und Themen liegen. Doch die sind viel zu spannend, um sie nicht zu teilen. Deswegen gibt es jetzt die Rubrik „Was vom Tage übrig blieb“, in der die Redakteurinnen und Redakteure gemeinschaftlich solche Links kuratieren und sie unter der Woche um 18 Uhr samt einem aktuellen Ausblick aus unserem Büro veröffentlichen. Wir freuen uns über weitere spannende Links und kurze Beschreibungen der verlinkten Inhalte, die ihr unter dieser Sammlung ergänzen könnt.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.