hr2 Funkkolleg: Netzpolitik und Netzneutralität – Wie demokratisch ist das Internet?

Das „hr2 Funkkolleg: Medien“ hat in Folge (22) das Thema „Netzpolitik und Netzneutralität – Wie demokratisch ist das Internet?“ behandelt:

Netzneutralität heißt: Es ist ganz gleich, was in einem Datenpaket enthalten ist oder von wem es kommt. Was transportiert wird, hat nichts damit zu tun, wie es transportiert wird. Das Netz selbst soll gegenüber all dem ?neutral? sein. Doch das Internet hat sich in der Zwischenzeit nicht nur in kommerzieller Hinsicht verändert. Welche Regeln braucht das Internet? Und wer schreibt sie wem vor?

Zu Wort kommen die Deutsche Telekom, Andreas Bogk, Ben Scott und ich. Lustig an der Sendung ist, dass sie vor einem halben Jahr produziert und damals schon für heute geplant war.

Wir wollen 2016 noch schlagkräftiger werden. Unterstütze unsere Arbeit durch eine Spende für mehr netzpolitik.org, damit wir weiter kritisch und unabhängig bleiben können. Spenden