Dienstag in Berlin: Drittes Spreeforum Informationsgesellschaft

Am Dienstag den 14. Mai findet das dritte „Spreeforum Informationsgesellschaft“ unter dem Motto „Eine neue Version ist verfügbar – Mit Crowdfunding zum neuen Buch“ statt. Veranstalter ist das Forschungszentrum „Kultur und Informatik“ der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Wilhelminenhofstr. 75a, mit Unterstützung der Alcatel-Lucent-Stiftung für Kommunikationsforschung.

Ab 16 Uhr wird Dirk von Gehlen über sein Crowdfunding-Projekt für sein neues Buch sprechen und mit dem Publikum diskutieren. Durch die Finanzierung seines Buches durch sein Publikum versucht von Gehlen neue Wege bei der Entstehung seiner Buches zu gehen. Darüber hinaus ermöglicht von Gehlen eine transparente Begleitung seines Schreibens, indem er über seinen Fortschritt berichtet und die während des Schreibvorgangs von ihm gelesene Literatur offenlegt. Ausführliche Informationen zu der Veranstaltung gibt es hier.

Um Anmeldung wird gebeten, um einen Imbiss samt Kaffee im Anschluss an den Vortrag bereitstellen zu können.

Wir wollen 2016 noch schlagkräftiger werden. Unterstütze unsere Arbeit durch eine Spende für mehr netzpolitik.org, damit wir weiter kritisch und unabhängig bleiben können. Spenden