Podcast

Wie iPad, YouTube und das Internet die Wissenschaft verändern

Deutschlandradio Kultur hat die Tage über „Sturm auf den Elfenbeinturm – Wie iPad, YouTube und das Internet die Wissenschaft verändern“ berichtet:

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Seminare in sozialen Netzwerken, multimediale Schulbücher, iTunes als virtuelle Universität: Das Wissensmonopol durch Schulen und Hochschulen hat 1000 Jahre nach Gründung der ersten Universität Risse bekommen. Wie verändern sich Wissenschaft und Bildung im digitalen Zeitalter?

Hier ist die MP3.

(via)

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
2 Kommentare
  1. In der Sendung war dem Thema gewidmet, wie Social Media und Internet die Wissenschaft veraendert haben. Meiner Meinung nach kan mann diese Frage auch in einer breiteren Perspektive betrachten: Social Media haben unser Leben ganz durcheinander gebracht, und uns auch zu bestimmten Entscheidungen gezwungen.

    In meinem untenstehenden Artikel finden Sie und Ihre Leser einige Gedanken zum Thema: wie Social Media und Internet unsere Hochschulen und Universitaeten (die wie bekannt Wiege der modernen Wissenschaft sind) veraendert haben und weiter veraenderen werden.

    http://www.fransvanderreep.com/2012/05/28/internet-im-hochschulsystem-erster-teil/

    http://www.fransvanderreep.com/2012/05/28/internet-im-hochschulsystem-uber-social-media-zweiter-teil/

    Gruss

    Prof. Frans van der Reep
    Fachhochschule INholland Niederlande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.