Kultur

Anonymous: Our Weirdness Is Free

Gabriella Coleman hat für das Magazin Tripplecanopy ein Essay über Anonymous geschrieben: Our Weirdness Is Free. (Der Trick auf der Seite besteht darin, dass man nach rechts und nicht nach unten scrollen muss).


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

The logic of Anonymous—online army, agent of chaos, and seeker of justice.

Mehr Hintergrund bietet der Netzpolitik-Podcast 111 mit Gabriella Coleman über Anonymous.

Ein Kommentar
  1. Optisch und inhaltlich lohnenswerter Artikel. Sachlich, informativ, gut recherchiert. Neben der Wired-Trilogie das beste, was ich bisher zu/über Anonymous gelesen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.