Kultur

Das digitale Backup-Net von Ägypten: Doku über Bulletin Board System

Aktuell wird viel über Netz-Alternativen für Ägypten berichtet und immer wieder kommen dabei Begriffe wie Bulletin-Board-Systems (Mailboxen) und das Fidonet. Diese zehn Jahre alte Dokumentation zeigt, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt:

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

The BBS Documentary by Jason Scott Licensed under Creative Commons. Description: The BBS documentary part 1 baud [at lower resolution) In the Summer of 2001, Jason Scott, a computer historian (and proprietor of the textfiles.com history site) wondered if anyone had made a film about these BBSes. They hadn’t, so he decided he would. Four years, thousands of miles of travelling, and over 200 interviews later, „BBS: The Documentary“, a mini-series of 8 episodes about the history of the BBS, is now available. Spanning 3 DVDs and totalling five and a half hours, this documentary is actually eight documentaries about different aspects of this important story in the annals of computer history. * Baud introduces the story of the beginning of the BBS, including interviews with Ward Christensen and Randy Suess, who used a snowstorm as an inspiration to change the world.

Das ist nur Teil 1, der Rest findet sich auf Google-Video.

(Danke an @jensbest)

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
7 Kommentare
  1. Festnetztelefonie ins Ausland kann man auch sperren. Bin mal gespannt. Vielleicht hat da ja noch einer Fernschreiber rumstehen. Oder AX.25, das ist auch nett.

  2. Hehe – als alter Internetzler, der selbst schon in den 80ern in der deutschsprachigen und internationalen Mailboxszene unterwegs war (mit einem Supra 2400 Modem) und dabei viele gute Kontakte schließen konnte, freut es mich natürlich, dass man mit Techniken aus dem digitalen Proterozoikum auch heute noch so manche Hürden austricksen kann.

  3. Schade, nach einiger Zeit laufen Ton und Bild auseinander. Aber nun hat mich der Nostalgievirus mal wieder erwischt.

    Gleich mal den TI99/4a ausgraben ;)

    Gibt es eigentlich Implementationen, um ein Dialup-Netz herzustellen? Je Teilnehmer zwei Leitungen und ein paar „Superknoten“ mit Zugang zum Netz sollten ja reichen, oder?

  4. Vielleicht sollten wir hierzulande ein solches System aufziehen bevor unsere Regierung auf ähnliche Ideen kommt. Nehmen wir Freifunk für die lokale Abdeckung, Packet Radio über CB und Amateurfunk für die Langstrecken, dann sind wir von keinen Telefonleitungen abhängig.

  5. Oh ja, die gute alte BBS documentary. Ich habe sie hier auch in Form von 3 DVDs herumliegen und habe sie tatsächlich ganz gesehen, einige Folgen auch mehrfach. Es lohnt sich wirklich, denn man erfährt damit mehr über die vielen Wege, die im Internet mündeten. Danke, Markus, dass du sie hier nochmal verlinkt hast.

    Lustig: In der Doku sagt einer der Hacker, das FidoNet hätte seine größte Zeit noch nicht erlebt. Möglicherweise war ihm gar nicht klar, wie recht er damit hatte :D.

  6. @ Stefan
    Laut Heise-News arbeiten alle EU-Staaten an einem Internet-Kill-Switch. Ich habe für CB-Funk schon vor 2 Jahren mal testweise eine Funk-BBS ausprobiert. Die nötige Software findet sich in den Repositorys der meisten Distributionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.