Wissen

Remix Kultur

Dies ist ein schönes Beispiel für Remix-Kultur. Andreas Lloyd, ein Fan hat Kevin Kellys großartiges Buch „Out of Control“ remixt. Dabei hat er anscheinend versucht das hoch interessante aber auch hoch komplexe Buch zu kürzen und so einen anderen Fokus zu setzen. Lloyd schreibt dazu auf seinem Blog:


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Kevin Kelly’s book „Out of Control“ is a fascinating book full of fascinating ideas reaching across the board from artificial intelligence, evolution, biology, ecology, robotics and more to explore complexity, cybernetics and self-organising systems in an accessible and engaging way…

.. I would have preferred a much shorter book, more narrowly focused on the idea of self-organising systems. The whole text of the original book is easily available online at Kelly’s own website, so I thought: Why not remix the online text to make such a book? So I did.

So ist ein Werk entstanden von dem Kevin Kelly selbst anerkennend sagt:

I think Lloyd is a fantastic editor, and his fan-based work is exactly the kind of liquidity of text that I believe will propel books in the next century. His remix is the kind of literary fluidity I was talking about in my Scan This Book article for the New York Times.

Die Remix Version von Andreas Lloyd heißt „Bootstrapping Complexity“ und steht auch als PDF zum Download bereit. Großartig! Solche kreativen Prozesse wären ohne zeitgemäße Lizenzierungsmodelle wie Creative Commons vor ein paar Jahren noch gar nicht denkbar gewesen. Die Originalversion des Buches „Out of Control“ gibt es natürlich auch als web text und als freies PDF.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.