Music Blog Zeitgeist 2008

The Hypemachine hat den „Music Blog Zeitgeist 2008“ veröffentlicht. Die Top 50 Alben, KÜnstler und Songs aus Musik-Blogs finden sich dort übersichtlich gelistet und können angehört und (teilweise) heuntergeladen werden. Dazu gibt es die Statistik-Daten unter der CC-BY-NC-SA-Lizenz.

Forget the magazine editors & big label marketing budgets. This is the best music from 2008 chosen by the most passionate music fans alive: music bloggers.

Hintergrund zu The Hypemachine gibts bei NetzpolitikTV Folge 044.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

3 Ergänzungen

  1. „Forget the magazine editors & big label marketing budgets“

    Rund die Hälfte der bislang veröffentlichten 20 Alben (Plätze 50 bis 31) wurde von Labels wie Columbia, Interscope, Warner Bros., Atlantic, Nonesuch oder Sub Pop veröffentlicht, einige andere werden von ADA (Warner Music Group) oder RED (Sony) vertrieben.

    Das kann für den „Music Blog Zeitgeist 2008“ doch nur bedeuten, dass die Musikindustrie diesen angeblich alternativen Bereich längst erfolgreich unterwandert und „kolonalisiert“ hat.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.