Nine Inch Nails nutzen Creative Commons Lizenzen

Nine Inch Nails präsentieren ihr neues Album, Ghosts I- IV, welches 36 Instrumental-Tracks mit knapp zwei Stunden Länge enthält. Das Album ist jetzt schon im Amazon MP3-Store zu beziehen und soll am 8.April als 4xVinyl Deluxe Edition in Europa erhältlich sein. Das ist ja alles noch nichts besonderes. Das coolste daran ist, dass Gosts I – IV unter der Creative Commons Attribution Non-Commercial Share Alike Lizenz veröffentlich wird. Das Weiterkopieren und Remixen ist dadurch zu nicht-kommerziellen Zwecken ausdrücklich erwünscht. Und das ist toll.

#1MillionForDigitalRights

Wir brauchen eine Million Euro für ein Jahr netzpolitik.org. Eine Million für ein ganzes Jahr kritischen und unabhängigen Journalismus: Denkanstöße, Berichte aus Brüssel, Analysen, Meldungen, Kommentare, Aufklärung, investigative Recherchen und Leaks. Wir machen Druck für Grund- und Freiheitsrechte in der digitalen Welt. Bis wir unser Spendenziel erreichen, fehlt noch sehr viel Geld. Deswegen:

Hier klicken und sofort spenden!

Hier klicken und sofort spenden!

11 Ergänzungen

  1. Äh “nur” die ersten neun Tracks sind kostenlos als CC-Download erhältlich oder wie sieht das aus?

  2. @screne:

    Auch wenn bisher nur Ghosts I veröffentlicht wurde, stehen alle vier Teile unter einer Creative Commons Lizenz:

    “Ghosts I-IV is licensed under a Creative Commons Attribution Non-Commercial Share Alike license.”

    (http://ghosts.nin.com/main/faq)

    PS: Über Ghosts und andere Vorreiter-Projekte schrieb ich ein paar Zeilen auf den Berliner Strassen.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.