Wissen

Skype-Gespräche unter Linux aufzeichnen?

Kleine Frage: Ich würde gerne Interviews per Skype* machen. Aber ich finde nur Recording-Tools für Mac und Win. Ich brauche aber was für Linux.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Sho gab mir den Tip, Audacity zu verwenden:

Die Aufnahmequelle in Audacity kann ein beliebiger ALSA-Kanal sein, also muesste man problemlos eine Skype-Konversation abhoeren koennen in dem man einfach den Master-Kanal aufnimmt. Preferences -> Audio I/O -> Recording. Da dann „default“ als Device.

Werde ich später mal testen. Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt oder andere Lösung?

* Mir ist bewusst, dass Skype unfrei ist und einiges dagegen spricht, es zu verwenden. Aber passende Hardware für ISDN ist immer noch etwas teuer und auf der Gegenseite gibt es zuviele Skype-Nutzer.

11 Kommentare
  1. Oder eine externe Lösung, sprich Kabelweiche (heißt so, oder?) + MP3-Aufnahmegerät. Ist zwar technisch gesehen ein bißchen unsinnig, wenn eh digitale Daten vorliegen, aber pragmatisch gesehen möglicherweise am einfachsten …

  2. Ich hab mich da noch nicht ausreichend informiert, aber diese externen Lösung scheinen mit ca. 250 Euro nicht gerade billig zu sein. Odre gibts was günstiges als low-tech?

  3. Ich sehe grade, dass Kabelweiche auch der falsche Begriff ist. Was ich meine, ist einfach ein Kabelstück, dass du in den Audio-Ausgang steckst, und dass das Signal (a) zum Kopfhörer und (b) zum MP3-Player überträgt. Wobei dann noch das Problem bestehen bleibt, dass das, was Du sagst, natürlich nicht über deinen Audio-Ausgang läufst. Je nach Rückkopplungsstärke (und je nachdem, wie du die Interviews weiterverwenden willst) wäre es vielleicht auch einfach möglich, Skype nicht über Headset, sondern über die Laptoplautsprecher laufen zu lassen — und mit dem eingebauten Mikro eines MP3-Aufnahmegeräts (da bin ich von ausgegangen, dass Du sowas eh hast ;-)) aufzunehmen. Als Grundlage für ’nen Podcast ist das sicher nicht geeignet, als Grundlage für ’ne Verschriftlichung oder so wohl schon.

  4. Genau da ist das Problem: Ich hab keine Zeitressourcen für Transcriptionen und wollte das zum POdcasten nutzen. Ich bastel mal mit Jack und Audacity rum, vielleicht klappt das ja zufriedenstellend. Ansonsten investiere ich mal mittelfristig in eine ISDN-Weiche.

  5. Wenn Skype kein Problem ist, sollte Windows doch eigentlich auch kein Problem darstellen :) Windows ist zwar unfrei, aber auf der Gegenseite gibt es nun mal zuviele Windows-Nutzer. Windows gibts außerdem schon bei Ebay ab ca. 50 EUR.

    Naja, ich bleibe Linux und SIP/RTP treu.

  6. Das müßte alsa doch selbst können:

    amixer set 'Mic Select' Mic1
    amixer set 'Mic Boost (+20dB)' on
    amixer set 'Mic' 80%
    amixer set 'Mix' rec
    amixer set 'PCM' 80%
    amixer set 'Master' 80%
    arecord --format cd datei.wav
    oggenc datei.wav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.