Kulturelle Errungenschaften remixed

Wettrennen mit umgebauten Walkmen

Ein zentraler Unterschied zwischen einem mp3-Player und einem Kassettenabspieler ist der Motor. Der Kassettenspieler, vor nicht allzu vielen Jahren noch die Speerspitze der Technik, ist reichlich veraltet und äußerst selten noch in Gebrauch. Anstatt den einst so treuen Gefähren aus nostalgischen Gründen verstauben zu lassen, haben sich die Mädels und Jungs von FORMforte eine neue Verwendung überlegt. Der Motor kann schließlich nicht nur Bänder an Tonköpfen vorbeiziehen, es lassen sich auch kleine Räder antreiben. Mittlerweile zum dritten Mal findet daher das Rekorderennen mit umgebauten Walkmen statt. Infos über das nächste Event im Juni in Dortmund gibts hier: Rekorderrennen.
In diesem Sinne: Fast Forward!

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.