Generell

Kommende Wizards of OS4: Wikipedia-Mitgründer stellt neues Projekt vor

Kleine Vorschau auf die kommende Wizards of OS 4 nächste Woche: Larry Sanger, Mitgründer der Wikipedia wird zum ersten Mal ein neues Enzyklopädie-Projekt vorstellen: Wikipedia founder to announce new encyclopedia project.


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Sanger who is now Director of Collaborative Projects for the Digital Universe Foundation suggests that his novel approach will provide a solution to the challenge of assessing and improving the quality of openly contributed articles. The announcement follows recent reports on the German-language Wikipedia introducing a quality-management mechanism whereby new page edits need to be approved by registered users before they become visible to everyone.

In the same WOS4 session on Quality Management in Free Content, Martin Haase, professor of linguistics and board member of Wikimedia Deutschland e.V., will give insights into the intense debate on the Wikipedia mailing lists about who gets to approve edits. What Sanger‘s alternative is he‘s not saying yet. „One key element of the new project will not be revealed until the talk itself,” but, continues Sanger, „it will, I think, prove to be very exciting to all Wikipedia-watchers.”

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar
  1. Ich frage mich, wie oft er Digital Universe eigentlich noch ankündigen will. Es wurde doch bereits im Januar angekündigt. He can talk the talk, but can he walk the walk? Aber wenigsten s hat er einen gutbezahlten Posten bei einem spleenigen Millionär (Aliens und so) gefunden, und muß nicht darben. Mal sehen, wie lange DU noch macht.

    L.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.