Kein RSS für Al-Jazeera

Da überlegt mensch noch zum Schluss des Tages, was so im RSS-Reader fehlt; fragt sich, ob Al-Jazeera eigentlich nen Newsfeed hat, stellt fest, dass nicht, fragt sich, warum nicht, öffnet die HTML-Source – dabei schon mögliche Antworten auf die Frage „was isn das fürn CMS?“ vor Augen („was selbst gehacktes“, „alte, freie PHP-Software“?) – nein: „Microsoft Visual Studio .Net 7.0“. Na prost Dschihad.


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
4 Kommentare
  1. Warum glauben so viele, Al-Jazeera sei eine Außenstelle der Al Quaida. Mit Dschihad haben die Reporter wohl kaum etwas am Hut…

  2. Torsten, ich glaube das war eher eine anspielung darauf, das proprietäre software eines westlichen quasi monopolisten verwendet wird, die die verbreitung von informationen verhindert, wie man am fehlenden rss feed erkennen kann. was wiederum gegen den oss gedanken spricht, usw. es sollte bestimmt keine verunklimpfung von al-jazeera sein. btw. mit diesem rss feed aus arabischen/muslimischen ländern habe ich mich schon vor einiger zeit beschäftigt, und konnte leider keinen rss feed eines arabischen/muslimischen nachrichtensenders finden. bin dabei allerdings auf folgenden podcast gestossen:

    http://www.asaudilife.net/

    wenn jemand noch andere solche rss feeds oder podcast’s hat, ich würd mich über eine email freuen :)

  3. gratulation: unqualifiziertester post bisher!
    was hat das fehlen eines rss-feeds, das ich mal in richtung anwendungsserver zählen würde, mit der Verwendung von VS.NET als HTML-Editor zu tun? Wenn man sowieso VS.NET herumfliegen hat,… so schlecht ist es nicht.
    Abgesehen davon pusht Microsoft RSS gerade, als hätten sie es selbst erfunden…

Kommentare sind geschlossen.