Interview mit der Piraten-Partei

Interessantes und ausführliches Interview mit Rick Falkvinge von der schwedischen Piraten-Partei bei LinuxP2P. Er wirft der Regierung vor, zwanzig Prozent der schwedischen Bevölkerung zu kriminalisieren. Rick erklärt, Ziel der Piratenpartei sei, das Urheberrecht künftig auf kommerzielle Weiterverwertungen zu beschränken.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

2 Ergänzungen

Ergänzungen sind geschlossen.